News

Auf dem harten Boden der Tatsachen gelandet

Am letzten Sonntag hatten wir die Schachfreunde aus Ilmmünster zu Gast, gegen die wir uns in den letzten Jahren schon immer wieder schwer getan hatten. Leider konnten wir den den Trend nicht umkehren und verloren knapp mit 3,5 zu 4,5. … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Auf dem harten Boden der Tatsachen gelandet

Sauber vergeigt!

Der Plan war ein anderer: gegen Peiting sollte der Anschluss zur Tabellenspitze gehalten werden, immerhin kam der Tabellenletzte! Peiting hatte auch noch zu uns zu kommen, die letzten Jahre war das immer unser weitester Auswärtskampf. Einen Gefallen tat uns Peiting … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Sauber vergeigt!

Lied verwechselt

Zur Chorprobe am 3. Advent haben wir die Schachgesangsfreunde aus Trostberg eingeladen. Auf dem Programm steht eigentlich, dass sie von uns saisongerecht das evangelische Adventslied „Dein König kommt in niedern Hüllen“ (Text Friedrich Rückert) zu hören bekommen. Versehentlich vertauschen wir … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Lied verwechselt

Die richtige Antwort!

Nach den arg missglückten Auftritten gegen Ammersee und Weilheim, die jetzt übrigens beide über uns thronen, ist uns endlich mal wieder ein überzeugender Kampf gegen Starnberg gelungen. Am Ende haben wir die Münchner Vorstädter 4,5:3,5 niedergerungen, und zwar völlig verdient. … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Die richtige Antwort!

Fröhliches Weihnachtswichteln

Im tief verschneiten Starnberg traten wir zur 4. Runde eine Woche vor Weihnachten an.Und wie es so Brauch ist zur Weihnachtszeit, wurden fleißig Geschenke ausgetauscht. Den Auftakt machten die Gastgeber, die uns am 1. Brett kampflos den ersten Punkt überreichten.Die … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Fröhliches Weihnachtswichteln

Wie die Zeit vergeht!

Am 3. Spieltag hatten wir die Schachfreunde aus Grafenau zu Gast in der alten Schule . Einer der Grafenauer Spieler sprach mich vor der Partie darauf an, dass wir vor fast 40 Jahren schon mal gegeneinander gespielt hätten. Kaum zuhause, … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Wie die Zeit vergeht!

Die Bretter, die die Welt bedeuten

Sehn wir doch das Große aller Zeiten Auf den Brettern, die die Welt bedeuten, Sinnvoll still an uns vorübergehn. Alles wiederholt sich nur im Leben, Ewig jung ist nur die Phantasie; Was sich nie und nirgends hat begeben, Das allein … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Die Bretter, die die Welt bedeuten

Nicht Fleisch, nicht Fisch

Unser erstes Auswärtsspiel in der neuen Saison führte uns nach Tegernsee, genauer gesagt nach Waakirchen. Dort trennten wir uns nach wechselhaftem Spielverlauf 4:4 von den vor allem mit Jugendlichen angetretenen Gastgebern. Zunächst sah es gar nicht gut für uns aus, … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Nicht Fleisch, nicht Fisch

In der Spitzengruppe

Nach der 1. Runde habe ich noch mit einem Kommentar gegeizt, da ich kaum zugegen war trotz der Coaching-Rolle. Im Nachhinein war das Match gegen Ammersee ein Spitzenspiel und ich weiß natürlich auch, warum der Kampf nur 4:4 endete. Sowohl … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für In der Spitzengruppe

Heiter bis wolkig

Zunächst läuft alles prächtig. Tobi offenbart ein überraschend tiefes Stellungsverständnis. Trägt das langjährige FM-Training doch noch Früchte? Jedenfalls überspielt er seinen Gegner erst positionell und treibt dann den weißen König mitten aufs Feld. Die Spekulationen darüber, welches Mattbild zu bestaunen … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Heiter bis wolkig