1. Mannschaft

Nichts für Zartbesaitete

Schon bald wird klar: dieser Auswärtskampf gegen den SK Kriegshaber ist nichts für Zartbesaitete oder Liebhaber subtilen Schachs. Eher was für Hardcore-Fans. Kurzzügige Katastrophen, fatale Selbstfesselungen, vergiftete Bauern, ausgelassene Matts und unglaubliche Wiederauferstehungen – die Kiebitze wuseln bald von Brett … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Nichts für Zartbesaitete

Ein sprichwörtlich überzeugender Auftakt

Aller guten Dinge sind drei Vorhang auf zur Landesligasaison 2019/20! Wie schon in den beiden Vorjahren treffen wir zum Auftakt auf die Mannschaft aus Haunstetten. Bislang erwiesen sich die Augsburger dabei für uns als schwerverdaulicher Brocken. Im Oktober 2017 setze … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Ein sprichwörtlich überzeugender Auftakt

Furchteinflößende Läuferpaare zum Saisonabschluss

Hätten wir vor zwei Wochen den engen Kampf gegen Rottal gewonnen, so wären wir jetzt – ceteris paribus – Meister der Landesliga Süd. Und hätte unser heutiger Gegner Dillingen das Match für sich entschieden, so müssten sie nicht den Gang … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Furchteinflößende Läuferpaare zum Saisonabschluss

Aufstiegsgefahr endgültig gebannt

2019 hat uns bislang drei Mannschaftssiege in Folge beschert. Da die in der Tabelle führenden Teams teilweise Federn lassen mussten, sind wir nochmals auf Tuchfühlung herangekommen. Vor dem Auswärtsspiel gegen Rottal sieht das Ligaorakel unsere Aufstiegschancen immerhin bei fast 15%. … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Aufstiegsgefahr endgültig gebannt

Fliegende Fetzen und ein Auftritt von Caissa

Beim Heimkampf gegen die 2. Mannschaft des MSC 1836 fliegen schon bald die Fetzen. An den Brettern wird mit hohem Einsatz und entsprechendem Unterhaltungswert gekämpft. Das spielerische Niveau ist weniger einheitlich, aber gerade das sorgt für durchgehende Spannung. Oftmals ist … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Fliegende Fetzen und ein Auftritt von Caissa

Wieder in der Spur

Kurze Rückblende zum 5. Spieltag (Auswärtskampf gegen Tarrasch München) Nach dem Debakel im Dezember gegen Trostberg muss ein Neustart erfolgen, so unsere damalige Erkenntnis. Leider haben Bernd und Christian davon nichts mitbekommen und versemmeln ihre Weißpartien im Eiltempo. Gut, dass … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Wieder in der Spur

Lied verwechselt

Zur Chorprobe am 3. Advent haben wir die Schachgesangsfreunde aus Trostberg eingeladen. Auf dem Programm steht eigentlich, dass sie von uns saisongerecht das evangelische Adventslied „Dein König kommt in niedern Hüllen“ (Text Friedrich Rückert) zu hören bekommen. Versehentlich vertauschen wir … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Lied verwechselt

Die Bretter, die die Welt bedeuten

Sehn wir doch das Große aller Zeiten Auf den Brettern, die die Welt bedeuten, Sinnvoll still an uns vorübergehn. Alles wiederholt sich nur im Leben, Ewig jung ist nur die Phantasie; Was sich nie und nirgends hat begeben, Das allein … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Die Bretter, die die Welt bedeuten

Heiter bis wolkig

Zunächst läuft alles prächtig. Tobi offenbart ein überraschend tiefes Stellungsverständnis. Trägt das langjährige FM-Training doch noch Früchte? Jedenfalls überspielt er seinen Gegner erst positionell und treibt dann den weißen König mitten aufs Feld. Die Spekulationen darüber, welches Mattbild zu bestaunen … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Heiter bis wolkig

Kampfgeist rettet Unentschieden

Im Vorjahr hat uns Haunstetten eine verdiente 3:5-Niederlage beigebracht und damit den Saisonauftakt verdorben. Diesmal wollen wir es besser machen. Ohne Mario und Uli reisen wir zwar nicht in optimaler Aufstellung an, der DWZ-Schnitt der Teams ist aber dennoch nahezu … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Kampfgeist rettet Unentschieden